Umfrageergebnis anzeigen: Wie würdet ihr euch in Situationen, die Zivilcourage erfordern, verhalten?

Teilnehmer
4. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich würde aktiv einschreiten

    4 100,00%
  • Ich würde nicht einschreiten, aber zumindest die Polizei rufen

    0 0%
  • Ich würde mich komplett raushalten

    0 0%
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Zivilcourage

  1. #1
    Jessica King
    Gast

    Zivilcourage

    Wie es die Thread Überschrift schon sagt, soll es hier um das Thema Zivilcourage gehen. Mich würde mal dies bezüglich interessieren wie ihr selber darüber denkt oder ob ihr eigentlich auch schon Erfahrungen sammeln konntet in dem ihr irgendwo eingeschritten seid.

  2. #2
    Plum Crazy Avatar von Holyana

    AW: Zivilcourage

    Da gibts für mich kein Zögern, kein Nachdenken .. nur das Handeln!

    Ich habe immer, wenn es erforderlich war, geholfen, bin eingeschritten und werde das auch immer wieder tun! Egal ob es "nur" das Helfen ist, wenn ich einer älteren Dame die Tasche abnehme und diese für sie trage oder erste Hilfe bei einem Unfall leiste oder wenn jemand zu Unrecht angegangen wird und Unterstützung braucht, usw.. Hilfe, egal in welcher Situation, werde ich immer nach meinen Möglichkeiten leisten. Wegschauen und nichts tun kommt für mich nicht in Frage!

  3. #3
    Foren Junkie

    AW: Zivilcourage

    Gut gesprochen....sehe ich nicht viel anders. Allerdings mit einer kleinen Einschränkung. Wenn einer von 6 Mann angegangen wird, dann werde ich mein Leben nicht riskieren indem ich mich dazwischen haue, sondern ruf die Cops und frage andere Leute um Hilfe und Unterstützung. Weil alleine haste da verloren. Siehe der Fall unten in Bayern, wo der Helfer hinterher Tot war, als er an der Sbahn helfen wollte.

    Sent from my Lumia 900 using Tapatalk

  4. #4
    Plum Crazy Avatar von Holyana

    AW: Zivilcourage

    Das erklärt sich, für mich jedenfalls, von selbst - daher auch die Formulierung

    nach meinen Möglichkeiten

    Das Abwägen der Situation ist natürlich das A und O, wichtig ist eben, dass nicht weg geschaut und was getan wird.

    @ S-Bahn
    Du meinst Dominik Brunner. Es waren zwei Teenies, i-was um die 17/18, die ihn angegangen sind und nicht mehr gestoppt haben. Traurig ist, dass obwohl viele, viele Passanten zugegen waren, keiner eingeschritten ist und das obwohl Brunner die Leute auch angesprochen hatte. Kam bei den Ermittlungen raus.

    Da weiß ich dann immer nicht, was mich mehr erschreckt .. das junge Menschen so ein Gewaltpotential an den Tag legen, am Ende wegen nichts oder das Menschen per se extreme Gleichgültigkeit an den Tag legen. Und unterm Strich macht es mich wütend, dass man, denn das muss ich dann annehmen, innerlich so abgebrüht, kalt und feige sein kann. Vlt. eine krasse Ansicht, mag sein - aber ich bin mir sicher, dass mit wieder etwas mehr Mitgefühl, mehr Empathie es der Gesellschaft an sich besser gehen würde.

  5. #5
    어머니 Avatar von Mucho Sicko

    AW: Zivilcourage

    Ich würde es denke ich von der Situation abhängig machen, wenn ich einschätzen kann mit einem Übeltäter fertig zu werden, würde ich zuallerstmal meinen Standpunkt klarmachen, also nicht lange rumdiskutieren sondern mit Anlauf den Stiefel in die Visage, damit er vom Opfer abläßt und dann die Cops rufen. Wenn mir die Situation zu heiß und ich evtl. sogar allein gegen mehrere wär, würde ich erstmal die Bullen anrufen und dann ein paar Bilder oder ein Video von der Situation machen, weil ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, vor allem vor Gericht.

    Hier bei uns auf dem Lande gibt es kaum solche Situationen, aber als ich noch in der Asi-Hochburg Duisburg gewohnt habe, war ich auf alles vorbereitet, hatte sogar eine Waffe dabei, ... hier undenkbar.

  6. #6
    Routinier Avatar von Amani HT

    AW: Zivilcourage

    Zitat Zitat von Holyana Beitrag anzeigen
    ...das Menschen per se extreme Gleichgültigkeit an den Tag legen. ...
    ich glaube das ist es oft gar nicht, Überforderung in Kombination mit Angst

  7. #7
    Hardcore-Poster Avatar von Malli

    AW: Zivilcourage

    Ich seh das fast genauso. Einschreiten ja, aber abhängig von der Situation. Alleine gegen mehrere ist immer nachteilig, aber auf jeden Fall kann man alleine schon durch das aktive Rufen von Hilfe viel erreichen.

  8. #8
    Furchtloser Kaiser Avatar von worldzocker

    AW: Zivilcourage

    Einschreiten, ja kommt auf die Situation an wie ich einschreite aber grundsätzlich auch Tatkräftig

    Mach ich in der Dchule im kleineren und nit so heftigen auch eh. Hab da keine Probleme weil da eh auch alle kleiner sind wie ich

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

  9. #9
    Lebende Legende Avatar von T1 Sparta

    AW: Zivilcourage

    Einschreiten klingt auf jeden Fall gut und je nachdem wie halt die Möglichkeiten aussehen. Durfte schon mehrfach Mädels retten die dumm angepampt und belästigt wurden im Club von Männern.

Besucher haben das insidegames Gamerscore Forum mit dem Keyword gefunden:

Besucher kamen durch folgende Stichwörter ins Gamerscore Forum:

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •