Nach fast 2 Jahren in Apples AppStore muss sich id Softwares Ur-Ego-Shooter Wolfenstein 3D oder Wolfenstein Classics hierzulande aus dem virtuellen Marktplatz verabschieden. Wie John Carmack von der Spieleschmiede verlauten ließ, wird der Titel ab sofort nicht mehr in österreichischen, sowie im schweizer AppStore angeboten, da im Spiel zu viele Hakenkreuze und andere nationalsozialistischen Stoff [...]

Quelle: insidegames