Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Utra Spammer Avatar von Mr. iRobot

    Idee Next-Gen – Spiele zum jeweiligen Release im Schnitt 10 Euro teurer

    Diskutiert mit uns über unseren neusten Newsmeldungen der Startseite!

    Quelle: insidegames

  2. #2
    Treues Mitglied Avatar von Deimos

    AW: Next-Gen – Spiele zum jeweiligen Release im Schnitt 10 Euro teurer

    Wenn man Michael Pachters Erfolgswahrscheinlichkeit bezüglich seiner Prognosen berücksichtigt, dann ist es sogar wahrscheinlicher das die Spiele im Schnitt 10€ günstiger werden

    Aber na ja, ein paar Entwickler werden es natürlich versuchen die Preise anzuheben und es damit zu begründen das die Entwicklungspreise gestiegen sind, wenn sie aber erst einmal merken dass das die Absatzzahlen (vollkommen unerwartet) negativ beeinflussen wird, dann werden sie schon einlenken. Wer die Spiele dann dennoch zu einem überhöhten Preis kauft, der darf sich im Nachhinein auch nicht beklagen.

  3. #3
    Lebende Legende Avatar von T1 Sparta

    AW: Next-Gen – Spiele zum jeweiligen Release im Schnitt 10 Euro teurer

    Ich mag mich noch an Zeiten erinnern, wo man für ein N64 Spiel 130-150 SFr. zahlen musste. Also schlimmer kann es echt nicht kommen.

  4. #4
    =^-^= Avatar von Animal27

    AW: Next-Gen – Spiele zum jeweiligen Release im Schnitt 10 Euro teurer

    ja aber damals waren die spiele auch noch komplett und nicht so ne dlc bepackte grütze wo für die hälte des spiels nen voll preis zahlst plus dann noch onlinepass nachfolgende dlcs und so.

    nehmen wir mal black ops2

    standart preis 59-69€ plus 50 € für nen seasonspass macht knappe 120€ = 240 DM

    dasis echt der hammer

  5. #5
    buu
    Gesperrt

    Re: Next-Gen – Spiele zum jeweiligen Release im Schnitt 10 Euro teurer

    ich hab damals fast 180DM oder so für Mortal Kombat 2 fürs SNES bezahlt und das game war nu auch nicht gerade umfangreich

  6. #6
    100% ökologisch Avatar von Dredersepp

    AW: Next-Gen – Spiele zum jeweiligen Release im Schnitt 10 Euro teurer

    Ich denke eher, Sie begründen es mit der "Inflation"
    PC Spiele werden ja auch immer teurer, waren die früher noch üblicherweise
    20€ günstiger als Konsolenspiele sind es jetzt vll noch 10 teilweise
    An die älteren Zeiten kann ich mich nicht erinnern, dafür bin ich zu jung ^^

  7. #7
    Der mit Guides Avatar von 360GameTV

    AW: Next-Gen – Spiele zum jeweiligen Release im Schnitt 10 Euro teurer

    70-80 Euro + Onlinepass + Seasonpass + + gesperrte DLC auf Disks + Microtransaktionen + Gebrauchtspielesperre = Abzocke²³....

    Wenn das wirklich so kommt können sie ihren Kram behalten und von mir aus beide Insolvenz anmelden, irgendwann ist mal genug.

    Leider ist nur ein kleiner Teil dagegen und die Gamer haben keine Lobby. Man stelle sich das mal aufs Auto umgemünzt vor...

    Sie wollen ihr Auto auf der Straße bewegen statt nur im Hof kreise zu fahren? Ja dann kaufen sie jetzt einen Straßenpass! (Onlinepass)

    Sie wollen ihren Kofferraum benutzen? Ja dann holen sie sich jetzt ein Kofferraumpass, sie bekommen 4 Kofferraumfüllungen statt 5! (Seasonpass)

    Sie wollen über 100KM fahren, ja jetzt im Angebot, vergessen sie aber nicht, wechseln sie die Straße müssen sie es erneut kaufen. (Microtransaktionen)

    Jetzt neu, fahren sie statt mit 1 Gang, mit 6 Gängen, das neue Feature für ihren Wagen. Sie müssen nichts weiter tun als dieses kleine 108k File runterladen. Mehr nicht! Die Gänge sind schon in hrem Auto hhrhrhrhrh... (DLC der auf Disk ist)

    Jeder Automobilhersteller wäre nach 2 Monaten Pleite und der Aufschrei groß aber mit den Gamer kann man es ja machen und leider gibt es genug die es mitmachen (Ich nehm mich da nicht raus aber alles mach ich auch nicht mehr mit)

    mfg

  8. #8
    Lebende Legende Avatar von T1 Sparta

    AW: Next-Gen – Spiele zum jeweiligen Release im Schnitt 10 Euro teurer

    Aber du darfst nicht vergessen

    + Seasonpass + + gesperrte DLC auf Disks + Microtransaktionen + Gebrauchtspielesperre
    sind alles optionale Dinge, du kannst das Spiel auch ohne Spielen und die Gebrauchtspielesperre ist doch mehr oder weniger vom Tisch. Zumindest für Sony

Ähnliche Themen

  1. Playstation 4 – Europäische Spiele-Preise für 79,99 Euro?
    Von Mr. iRobot im Forum Aktuelle Artikel
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 12:13
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2013, 16:41
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 15:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 19:10
  5. Kein Wii U Startitel mehr; Spiele-Release verschoben
    Von Mr. iRobot im Forum Aktuelle Artikel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 10:10

Besucher haben das insidegames Gamerscore Forum mit dem Keyword gefunden:

Besucher kamen durch folgende Stichwörter ins Gamerscore Forum:

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •