In einem Interview verkündete Patrick Söderlund, Vice-Präsident von Electronic Arts, eine wohl eher schlechte Nachricht für Hobby-Modder. Denn Battlefield 3 wird, zumindest vorerst, keine Mod-Tools beinhalten. Grund dafür sei die Komplexität der Frostbite 2-Engine. Diese sei laut Söderlund zu schwierig für einfache Hobby-Bastler. “Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir keine Pläne für Modding-Tools. Wenn ihr euch [...]

Quelle: insidegames